Von wegen, nur 7 Maßnahmen, die vom Rauchen abhalten!

Dass man es mit der Wahrheit beim Postillon noch nie so genau genommen hat, war bekannt. Doch scheinbar hat man sich in der seit 1845 erscheinenden Zeitung aus Versehen mit dem nackten Finger in eine E-Zigarette gefasst. 

 

Wie sonst ist folgender Artikel zu erklären? 

Da behauptet der Postillon doch ernsthaft, es gäbe gerade mal 7 (!) Maßnahmen, die Menschen noch effizienter vom Rauchen abhalten, als die neu eingeführten Schockbilder. 

Und vergisst glatt die achte Maßnahme, nämlich das wiederholte Hören des folgenden Liedes: 

Helene Fischer feat. postillleaks.de - Atemlos (Smoky-Edition)

 

Aus dem Automaten kommt ne’ Schachtel raus, 

zündest eine an und kriegst keinen Applaus, 

 

Oho, oho

 

Du schließt dann deine Augen, hustest nur schwarzen Teer

Küsse auf dem Mund sind so mit Nichtrauchern schwer

 

Oho, oho

 

Und dann beim CT "So ein Mist!", 

Bilder die man nie vergisst 

und der Arzt hat’s Dir gezeigt, 

"Sie ham' nich mehr lang Zeit!" 

 

REFRAIN: 

Atemlos, durch die Nacht

Noch ne Schachtel aufgemacht.

Atemlos, Kippe raus

Lucky Strike geht lang nicht aus. 

Atemlos, Husten kracht

gelbe Zähne, wenn man lacht. 

Atemnot, COPD, Selbst das Pfeifen tut Dir weh

Kippen kosten Kohle und das echt nicht wenig. 

und jetzt sind auch noch so Bilder drauf

schwarze Lunge und auch deformierte Hände

du streust einfach ganz - viel Tabak drauf

 

Komm, wir geh’n mit Dir auch in Dein Krankenhaus

suchen Dir nen schönen Chemo-Cocktail aus, 

 

Oho, oho

 

Bist Du richtig süchtig, und hast schon graue Haut, 

wird Dir was vom Arzt ganz schnell zusammengebraut, 

 

Oho, oho

 

Alles was Du willst ist da, Zigarre, Pfeife sind ganz nah, 

Nein wir nehmen’s Dir nicht weg, hat doch keinen Zweck

 

REFRAIN: 

Atemlos, durch die Nacht

Noch ne Schachtel aufgemacht.

Atemlos, Kippe raus

Lucky Strike geht lang nicht aus. 

Atemlos, Husten kracht

gelbe Zähne, wenn man lacht. 

Atemnot, COPD, Selbst das Pfeifen tut Dir weh

Kippen kosten Kohle und das echt nicht wenig. 

und jetzt sind auch noch so Bilder drauf

schwarze Lunge und auch deformierte Hände

du streust einfach ganz - viel Tabak drauf

 

Man kann nur mutmaßen, was den Postillon dazu treibt, derartige wichtige Ratschläge der Welt vorzuenthalten. 

 

Was kommt als nächstes? Ein Ratgeber, in dem der Postillon dazu aufruft, Schnupftabak zu kauen? 

 

Der Presserat und der Marlboro-Mann wurden informiert. 

SG, Bild oben: www.der-postillon.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Andreas (Mittwoch, 17 August 2016 01:02)

    Helene Fischer war dem Postillon dann vielelicht doch eine Nummer zu hart. Unfassbar, dass die Postillleaks Redaktion die Helene Fischer Karte zieht!

    Ein Leser weniger.

  • #2

    Postillleaks_Redaktion (Mittwoch, 17 August 2016 07:12)

    Hallo Andreas,

    wir haben eben keine Angst vor der Wahrheit.

    mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team von postillleaks.de

  • #3

    Andreas (Mittwoch, 17 August 2016 09:43)

    Liebe Redaktion.

    Dass sie keine Angst vor der Wahrheit haben ist loeblich. Aber denken Ssie doch bitte an Ihre Leser.

    Helene Fischer. Das ist wie ein Zwangsaufenthalt in Bayern (dem ich bislang entgehen konnte). Das ist, als wenn man ein Bier bestellt und ein Kölsch bekommt (wobei ich absolut keine Ahnung von Bier habe, ich quassel das halt einfach mal nach). Quasi die Hoechststrafe: Das ist wie ein Spencer/Hill Film ohne Spencer/Hill (Haben Sie Superman v Batman gesehen? Grauenvoller Film. Grauenvoller Film.).

    Denken Sie doch bitte auch an die Kinder. Niemand denkt mehr heute an die Kinder.

    Moment mal? Hatte ich nicht geschrieben "Ein Leser weniger."? Mist, nicht einmal meinen Prinzilipien (oder wie das heisst) kann ich treu bleiben.

    Mit freunldichem Grusse,

    Andreas